White Paper: 7 Schritte zum Aufbau modernster Zustellverfahren

Der Markt für die Bereitstellung von Gütern und Dienstleistungen hat – wie auch immer man das beurteilen möchte – in den vergangenen Jahren drastische Veränderungen erlebt. Heutzutage erwarten Kunden reibungslose Auftragsabwicklungen mit schnellen Lieferungen, die genau zu dem Zeitpunkt und an dem Ort eintreffen, der ihnen jeweils am genehmsten ist.

german white paper

Zu diesem Wandel kam es als Amazon begann, den Online-Einzelhandelsmarkt durch schnelles Wachstum und neuartige Innovationen immer mehr zu dominieren. Das Niveau dieser logistischen Spitzenleistungen hat die Spielregeln sowohl in Bezug auf operative Effizienz als auch Kundenzufriedenheit grundlegend verändert.
Zur Bewahrung der Unternehmensrelevanz muss jede Organisation, die Güter liefert – direkt oder indirekt, sich weiterentwickeln, indem sie in allen Bereichen ihres Liefersystems flexibel und beweglich wird. Zu den betroffenen Unternehmen zählen jegliche Arten von Einzelhändlern sowie deren Logistikdienstleister einschließlich Post- und Paketdienste, 3PLs, 4 PLs und Transportunternehmen.

Dieses White Paper behandelt im Detail die Best Practices, die Unternehmen anwenden sollten, um anhand des Aufbaus modernster Zustellverfahren einen klaren Wettbewerbsvorteil für sich zu erlangen.